zum Hauptmenü
zum Inhalt


Hauptmenü:

AlpFRail

Das Projekt AlpFRail steht für Alpine Freight Railway bzw. Alpiner Schienengüterverkehr. Ziel des Projekts ist die Erarbeitung innovativer Konzepte zur Verbesserung der alpenquerenden Güterzugverbindungen zwischen den starken Wirtschaftszentren im Alpenraum und den angrenzenden Gebieten sowie eine generelle Verlagerung der Güterströme auf die Schiene. Im Gegensatz zu bisherigen Lösungsversuchen wird nicht nur eine einzelne Achse, sondern das gesamte Netz des Schienengüterverkehrs im Alpenraum betrachtet. Dabei sollen der Bahntransport länderübergreifend organisiert und die Voraussetzungen für eine Verlagerung von Gütern auf die Schiene verbessert werden. Für die Region Stuttgart geht es dabei vor allem um bessere Verbindungen nach Norditalien und Südfrankreich, sowohl zu den dortigen Metropolräumen als auch zu den Mittelmeerhäfen, die derzeit im Transport von und nach Asien auf Grund erheblich kürzerer Transportdauern stark an Bedeutung gewinnen. Dieses innerhalb der EU einmalige Projekt Projekt wird gemeinsam mit Partnern aus Baden-Württemberg, Bayern, Österreich, Frankreich und Italien betrieben und im Rahmen von INTERREG IIIB gefördert. Besonderes Augemerk liegt auf einer nachhaltigen Entwicklung, die Wirtschaftlichkeit und Ökologische Gesichtspunkte in Einklang bringt.

Weiterführende Links