zum Hauptmenü
zum Inhalt


Hauptmenü:

Logistik-Image-Kampagne Baden-Württemberg

Die Logistik-Image-Kampagne Baden-Württemberg wurde 2008 ins Leben gerufen, um das Verständnis für die Logistik in Gesellschaft und Politik zu verbessern.

In der breiten Öffentlichkeit wird Logistik selten mit Beschäftigung und wirtschaftlicher Prosperität assoziiert, sondern mit den negativen Aspekten wie Lärm, Stau, Flächenverbrauch und niedrigen Gewerbesteuereinnahmen. Dieses negative Image beeinflusst sowohl die Berufswahl der Jugendlichen, sowie zum Beispiel auch die Entscheidung von Gemeinderäten, wenn es um die Flächenvergabe in Gewerbegebieten geht.

Die Träger der Initiative werden mit gezielter Öffentlichkeitsarbeit sowie Dialog- und Informationsveranstaltungen die Komplexität der logistischen Dienstleistungen und ihren vitalen Beitrag zu Innovation, Wachstum und Beschäftigung transparent machen, um damit eine deutliche Verbesserung des Logistikimages zu erreichen. Eine Vernetzung von Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung wird angestrebt. Sie steht neuen Mitgliedern grundsätzlich offen.

Weiterführende Links